a
Spielplan
Nächste Spiele
Letzte Spiele
HSG Hallenzeitung
HSG Twistetal Hallenzeitung
HSG Twistetal App
HSG Twistetal App
Die HSG auf Instagram
Facebook Feed

HSG Twistetal

1 week 3 days ago

Die HSG Twistetal konnte ihre Auswärtsspiele allesamt erfolgreich gestalten.

Die 1. Herrenmannschaft gewann beim Eschweger TSV Handball hochverdient mit 22:30. Nach einer kurzen Phase des Abtastens konnte man sich, angeführt vom 12-fachen Torschützen Nico Isenberg, in der 15. Minute eine 4:7 Führung erkämpfen. Die Abwehr wurde durch Nils Pohlmann hervorragend gestellt und ließ infolge der 1. Halbzeit nur 11 Gegentore zu. In der zweiten Hälfte konnte man sich sogar einige kleine Schwächephasen leisten ohne das die zwei Punkte in Gefahr gerieten. Nun geht es in eine spielfreie Woche. Diese wird genutzt um bestens vorbereitet in die Begegnung zuhause gegen Körle/Guxhagen zu gehen.

Die Jungs der 2. Herrenmannschaft spielten ein einseitiges Derby gegen den TV 08 Külte. Besonders in dieser Begegnung war bestimmt, dass einige unserer A-Jugendlichen statt miteinander nun gegeneinander spielten, laufen sie doch in der Jugendserie gemeinsam in einer JSG Twistetal/Külte auf. Nach einer schläfrigen Anfangsphase mit nur 10 Toren in 20 Minuten war das Kennenlernen vorbei und man setzte sich bis zur Halbzeit auf 7:12 ab. Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte man durch einen 5:1-Lauf klare Verhältnisse schaffen. Als Tilo Schmidt in der 43. Minute das zwischenzeitliche 8:17 markierte zwang er Gästecoach Germer zu einer Auszeit. Diese blieb jedoch ohne Folgen und es wurden, gestützt auf viele Torschützen, die Punkte ins Twistetal entführt. Glückwunsch!

Das Spiel unserer Oldies von der Dritten gegen die SHG Hofgeismar/Grebenstein III stand unter keinem guten Stern. In der 25. Spielminute könnte Jörn Fischer den Treffer zum 12:14 erzielen. Leider verletzte er sich dabei so schwer, dass das Spiel abgebrochen werden musste. Darauf einigten sich beide Mannschaften im Einverständnis. Vielen Dank auch hier an die Jungs von der SHG für die Hilfe und die gute Kooperation. Hier möchten wir aber in aller erster Linie unsere herzlichsten Genesungswünsche aussprechen. Wann und ob das Spiel wiederholt wird steht noch nicht fest.

Unsere Landesliga Damen um das Trainerduo Scheele/Grötecke konnten die nächsten wichtigen 2 Punkte auf ihr Konto verbuchen. Bei den Tuspo Waldau Handball Damen I ging man mit 20:26 als Sieger vom Platz. Gestützt auf eine erneut starke Kapitänin Kathi Wieck im Tor und die Treffsicherheit von Janina (Töni) Winkler ging man nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit glücklich mit einer Zweitoreführung (9:11) in die Kabine. Den Start in den zweiten Durchgang verschlief man, sodass der TUSPO in der 33. Minute mit 12:11 in Führung gehen konnte. Als Laura Zähler in der 40. Minute die dritte Zeitstrafe sah, musste man die Abwehr umbauen. Resultat daraus war der 18:18 Ausgleichstreffer nach wiederum stetiger Führung unserer Mädels in der 48. Minute. Zum Vorteil wurde dann jedoch die Konditionsschwächen der Gastgeberinnen. Gegenstöße die durch Judith Happe sicher verwandelt wurden, gestalteten das Ergebnis zu den Gunsten der Mädels. Man verließ das Feld als Sieger und steht nun mit 6:2 Punkten hervorragen da. Weiter so!

Bilder: Handball im Werra Meißner Kreis, Werner Spitzkopf

HSG Twistetal

3 weeks 4 days ago

Ein weniger erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Seniorenteams. Einzig die 2. Damenmannschaft konnte einen Punkt auswärts entführen.

Gegen den TV Hersfeld musste unsere 1. Herrenmannschaft die erwartet hohe Hürde erklimmen. Von Anfang an konnte jedoch auf Augenhöhe mitgespielt werden. Stetig wechselnde Führungen bis zur Pause bedeuteten einen Spielstand von 11:10 für den TV Hersfeld 1. Männermannschaft. Den Anfang der zweiten Spielhälfte verschlief man leider etwas, sodass die Hausherren sich mit vier Toren absetzen konnten. Nichts desto trotz wurde sich wieder rangekämpft und über den Spielstand von 22:22 und dem Tor von Jannik Bitter zum 24:24 Ausgleich in der 58. Spielminute ein Duell zweier gleichwertiger Teams ausgetragen. Das 24. Tor sollte allerdings das letzte für die HSG sein, denn durch kleinere Unkonzentriertheiten scheiterte man am gegnerischen Keeper oder warf Bälle unnötig weg. 27:24 lautete das Ergebnis und so mussten Krouhs, Bitter und Co. die erste Saisonniederlage hinnehmen. Festzuhalten bleibt aber, dass ein sehr guter Handball gespielt wurde und man auf die Leistung stolz sein und darauf aufbauen kann.

Die 2. Männermannschaft um Coach Jojo Stracke konnte ebenfalls keine Punkte aus der Halle im auswärtigen Heiligenrode entführen. Ohne 5 Stammkräfte angetreten sollte es von Anfang an eine schwere Aufgabe werden. Die körperlich robuste und aggressive Abwehr der Hausherren bereitete den Jungs immer wieder Probleme. Es wurde zu früh abgeschlossen und nicht konsequent bis zur 100%igen Chance gespielt. Nach drei Toren in folge konnte man den Rückstand zu einem 14:14 egalisieren. In der zweiten Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab wie in Abschnitt eins. Immer wieder konnte ein Rückstand von 2-3 Toren wieder ausgeglichen werden. Dies kostete allerdings viel Kraft und lies die Konzentration allmählich sinken. Gegen Ende des Spiels versuchte man sich durch eine offene Manndeckung noch die entscheidenden Bälle zu erkämpfen, jedoch nutzte der TSV 1892 Heiligenrode Handball die offensive Deckung aus und schraubte das Ergebnis auf ein 28:25 in die Höhe. Wenn in den nächsten Spielen die absolute Leidenschaft wiedergefunden wird, kann auch hier bald wieder gejubelt werden.

Die 1. Damenmannschaft verlor das Gastspiel bei der HSG Wesertal mit 18:16. Nur 18 Gegentore sollten auswärts eigentlich zu einem Sieg reichen, doch das Team vom Trainergespann Grötecke/Scheele konnte viele, in der Abwehr eroberte Bälle, nicht in Tore ummünzen, sondern verlor diese unnötig im Aufbauspiel. Im Angriff wurde zu ungefährlich agiert und Wesertal konnte diese Schwächen zu ihren Gunsten nutzen. Mit 11:9 wurde sich in die Kabine zum Pausentee verabschiedet. Vom Anpfiff der zweiten Halbzeit her, lief man allerdings immer wieder einem ein bis zwei Tore Rückstand hinterher. In Minute 48 konnte der Spielstand erstmals wieder ausgeglichen werden. In den nachfolgenden Minuten schlich sich aber wieder der alte Schlendrian ein und es gestaltete sich das selbe Bild wie am Anfang der 2. Hälfte. Kurz vor Schluss konnte Janina Winkler noch einmal auf 17:16 verkürzen, doch die nun offensiv agierende Abwehr konnte leider keinen Ball mehr erobern und Wesertal schraubte das Ergebnis noch um ein weiteres Tor zum 18:16 Endstand in die Höhe.

Mit einem 15:15 besorgte unsere 2. Damenmannschaft das einzig Zählbare an diesem Wochenende. Gegen den SV Kaufungen 07 Handball entwickelte sich ein durch die Abwehrreihen dominiertes Spiel. Ein Rückstand von zwei Toren konnte, gestützt auf die gute Abwehr mit einer glänzend aufgelegten Louisa Schlömer im Tor, in eine 9:6 Führung zur Halbzeit umgewandelt werden. Im zweiten Durchgang scheiterte man oftmals am Aluminium des Tores. So konnten die Kaufungerinnen Tor um Tor aufholen. Nachlassende Kondition und unnötige Zeitstrafen kamen gegen Ende des Spiels hinzu und die Mädels mussten den bitteren 15:15 Ausgleich hinnehmen. Hier wäre bestimmt mehr drin gewesen. Trotz alledem konnte man den ersten Punkt auf sein Konto schreiben und will im nächsten Spiel im kleinen Derby gegen Bad Wildungen doppelt Punkten.

Foto: Hendrik Wilke

HSG Twistetal

3 weeks 6 days ago

Ein schweres Auswärtswochenende erwartet die Seniorenteams der HSG.

Die 1. Herrenmannschaft reist am heutigen Samstag zur TV Hersfeld 1. Männermannschaft in die Geistalhalle. Ein schweres Stück arbeit wartet auf die Jungs von Trainer Dirk Wetekam. Hersfeld konnte sei Auftaktspiel gegen die stark einzuschätzende TG Wehlheiden mit 4 Toren auswärts gewinnen. In den letzten Jahren mischten die Hausherren immer wieder im oberen Bereich der Tabelle mit. Der Aufstieg in die Oberliga blieb ihnen aber verwehrt, da sie arg mit dem Schiedsrichtersoll zu kämpfen haben und somit immer wieder Punktabzüge hinnehmen mussten. In der ersten schweren Auswärtsaufgabe dieser Saison will die Sieben um Wachs, Isenberg und Co. an ihre starke Leistung gegen die TSG Ditterhausen anknüpfen. Was am ende dabei herausspringt bleibt mit Spannung zu erwarten. Begleitet uns nach Hersfeld und unterstützt uns um vielleicht eine kleine Überraschung landen zu können. Anpfiff ist um 18.30 Uhr in der Geistalhalle in Bad Hersfeld. Der Fanbus setzt sich um 15:30 Uhr an der Mühlhäuser MZH und 10 Minuten später bei Rüsselers in Twiste in Bewegung.

Unsere Zweite bestreitet heute Abend ihr erstes Spiel in fremder Halle gegen den TSV 1892 Heiligenrode Handball. Mussten unsere Jungs am letzten Wochenende schon ran, ist es das 1. Saisonspiel für die Knilche. Man kann also davon ausgehen, dass dieses 1. Heimspiel siegreich gestaltet werden soll. Daher gilt es für die Männer um Coach Jojo Stracke der Heimsieben von Anfang an eine stabile, aggressive Abwehr entgegenzustellen, sowie das nötige Durchsetzungsvermögen an den Tag zu legen. Heute um 18:00 Uhr wird das Spiel angepfiffen. Die Zweite hofft auf eure Unterstützung um weiterhin verlustpunktfrei zu bleiben.

Unsere Mädels der 1. Damenmannschaft reisen zur HSG Wesertal. In der vorangegangenen Spielzeit konnte man die Wesertalerinnen zwei mal besiegen. Und auch in der letzten Saison konnten die ersten beiden Auswärtspunkte dort erobert werden. Da Wesertal sich in der letzten Saison dem Abstieg genau so wie unsere HSG gerade so entziehen konnte, wurde sich auf einigen Positionen verstärkt. Nichts desto trotz ist in diesem Spiel ein Sieg für Winkler, Zähler und Co. möglich. Schließlich weiß man ja aus dem letzten Jahr wie man dort gewinnt. Bleibt abzuwarten ob das Trainergespann die richtige Taktik findet um die ersten beiden Auswärtspunkte der Saison einzusacken. Angepfiffen wird das Spiel um 17:30 in Oedelsheim. Abfahrt des Fanbusses ist heute um 15:00 Uhr in Twiste am Frischmarkt Willi Rüsseler.

Die 2. Damenmannschaft tritt heute um 14:30 Uhr in Oberkaufungen gegen den SV Kaufungen 07 Handball an. Im ersten Spiel der Saison konnte das Team von Coach Dennis Winkler noch nicht überzeugen und verlor dies knapp mit 2 Toren Differenz. Nun soll der Umschwung folgen und es werden 2 Punkte ins Visier genommen. Kaufungen konnte ihr erstes Saisonspiel gewinnen und ist somit heiß auf die nächsten 2 Punkte. Gerade auswärts wird dies bestimmt eine hohe Hürde für die Mädels. Aber mit der richtigen Taktik und einem guten Aufbauspiel mit Bewegung im Rückraum kann der Sieg gelingen.

Wir wünschen allen Mannschaften ein erfolgreiches, verletzungsfreies Handballwochenende!

Die weiteren Spiele, unter anderem unserer Jugendmannschaften, könnt ihr über unsere App einsehen.

Foto: Kathi Wever

HSG Twistetal

1 month 1 day ago

Die HSG blickt auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurück, denn 6 von 8 Punkten konnten die Seniorenteams in eigener Halle behalten.

Die 1. Herrenmannschaft überzeugte in ihrem ersten Spiel in der Landesliga Nord über die meiste Zeit des Spiels. Die TSG Dittershausen war nie wirklich in Schlagdistanz. So setzte man sich in den ersten Minuten des Spiels gleich auf 3:0 ab und sollte auch in der weiteren Zeit nie mit weniger als drei Toren in Führung liegen. Angeführt von Heinrich Wachs wurden in der Offensive die Räume genutzt, die sich durch druckvoll aufgezogene Spielzüge auftaten. Im Deckungsbereich konnte man sich zu jeder Zeit auf Abwehrchef Lars Fingerhut verlassen. Das gefürchtet schnelle Gegenstoßspiel der Gäste wurde erfolgreich unterbunden und man verabschiedete sich mit einem starken 19:11 in die Kabine. Im 2. Durchgang keimte bei der ständig kämpfenden TSG nur kurz Hoffnung auf, als diese sich der mit nur drei Mann kämpfenden HSG gegenüber sahen. Aber auch diese dreifache Unterzahl konnte ohne Gegentor überstanden und mit einem eigenen Tor veredelt werden. Im weiteren Verlauf konnten immer wider Nadelstiche mit Gegenstößen gesetzt werden. Auch eine doppelte Manndeckung gegen den Rückraum sollte sich für den Gast nicht auszahlen. Die dadurch entstandenen Lücken wurden konsequent genutzt und in Tore umgemünzt. In den Schlussminuten konnte man noch einmal eine kleine Schüppe drauflegen. So prangte am Ende ein hochverdienter 35:25 Sieg für die Truppe des Trainergespanns Wetekam/Stiepen an der Anzeigetafel. Darauf lässt sich aufbauen.

Auch unsere 2. Herrenmannschaft zeigte über weite Phasen ihres "kleinen" Derbys gegen den Handball TSV Korbach II eine überzeugende Leistung. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte und zu wenig Durchschlagskraft im Angriff, drehte das Team um Paul, Löbel und Co. so richtig auf. Der Halbzeitstand von 13:7 wurde innerhalb kürzester Zeit stetig ausgebaut. Eine offensiv sicher agierende Abwehr, die im Verbund nur wenige Torchancen zuließ, schickte ein um das andere Mal die Außen zum Gegenstoß. Der Gegner wurde nun komplett beherrscht und gnadenlos überrannt. Mit solch einer Demontage hätte wohl nach der 1. Halbzeit keiner gerechnet, doch die Jungs von Coach Jojo Stracke zeigten sich über die restliche Zeit des Spiels hungrig und fuhren so einen zu keiner zeit gefährdeten und überzeugenden 34:14 Sieg ein. Weiter so!

Unsere Mädels der 1. Damenmannschaft bestritten ihr erstes Spiel der Saison 2017/18 ebenfalls erfolgreich. Zu Gast waren die Aufsteigerinnen der HSG Lohfelden/Vollmarshausen. Das Spiel entwickelte sich in den ersten 20 Minuten ausgeglichen. Die Führung wurde oftmals gewechselt und keine Mannschaft konnte dem Spiel einen Stempel aufdrücken. Nachdem beide Mannschaften sich abgetastet hatten, konnten die Happe-Schwestern und Co. dem Spiel kurz vor der Pause eine Wende einleiten. Nach 7:9 Rückstand in der 25. Minute wurde aufgewacht und man konnte, angeführt von Janina Winkler, bis zur Halbzeit den Rückstand in eine 11:9 Führung wenden.
In der Kabine sollte das Trainerteam Scheele/Grötecke die richtigen Worte gefunden haben, denn von nun an wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. In der 45. Minute bedeutete das Tor von Karo Happe eine 8-Tore-Führung (20:12). Dieser Lauf sollte die Vorentscheidung sein. Das Spiel verlor etwas an Tempo, wurde aber von der Heimsieben ohne große Probleme nachhause geschaukelt. Nach 60 Minuten lautete das Resultat 24:19. Die Last fiel von den Schultern ab und man hatte die ersten beiden wichtigen Punkte in der neuen Spielzeit aufs Konto gebucht.

Die 2. Damenmannschaft um das neue Trainergespann Winkler/Nasemann konnte ihr erstes Heimspiel der neuen Saison leider nicht erfolgreich gestalten. Verlor man in den ersten 20 Minuten des Spiels im Angriff völlig den Fanden, so musste man zur Halbzeit einen 7:12 Rückstand quittieren. Leider konnte auch eine Aufholjagt in Hälfte zwei keine Punkte mehr retten. Mit der Differenz von 2 Toren in der 45. Minute weckte der gegnerische Trainer sein Team auf. Von nun an gestalteten beide Mannschaften eine ausgeglichene Partie. Hätte man nicht so viel Kraft investieren müssen um wieder an die Mädels der Handball Kassel TSG Wilhelmshöhe 1. Damen heranzukommen, wäre bestimmt der ein oder andere Punkt drin gewesen. Nichts desto trotz lässt sich auf die kämpferische Leistung aufbauen und wir hoffen nach der 15:17 Heimpleite auch bald auf die ersten 2 Punkte unserer Damenreserve.

Ausführliche Spielberichte der Teams sowie Berichte über die Jugendspiele gibts auf unserer Homepage unter www.hsg-aktuell.de 👀

Bilder: Kathi Wever

HSG Twistetal

1 month 5 days ago

HSG Twistetal updated their cover photo.

HSG Twistetal

1 month 5 days ago

HSG Twistetal added an event.

HSG Twistetal

1 month 5 days ago

Es geht wieder Los!
Nach über vier Monaten hat das Warten ein Ende. Die Handballsaison startet.
Nach einer erfolgreichen letzten Saison mit dem Aufstieg unserer 1. Herrenmannschaft und dem Klassenerhalt der Damen wollen die Teams nun auch erfolgreich in die Saison 2017/18 starten. Punkte sammeln wollen wir vor allem in der eigenen Halle, wobei unsere Heimspielfestung dieses Mal die Berufsschulhalle in Korbach werden soll, da die Mühlhäuser Halle saniert wird. Hier bedanken wir uns auch direkt bei den vielen ehrenamtlichen Helfern der HSG!

Am kommenden Samstag empfängt die 1. Herrenmannschaft zuhause die TSG Dittershausen. Im letzten Jahr konnte die TSG im vorletzten Spiel den Abstieg vermeiden. Den Männern um Kapitän Steffen Fingerhut wird eine Truppe gegenüberstehen, die einen guten Mix aus Jung und Alt hat. Viele der jungen Akteure haben sich in der letzten Saison bereits in der Landesliga bewiesen. Dies steht uns noch bevor. Zudem zeichnet die Dittershäuser ihr Tempospiel sowie eine solide körperbetonte Abwehr aus. Nichts desto trotz wird Coach Dirk Wetekam mit seinem Team alles versuchen um direkt die ersten beiden Punkte auf die Habenseite zu verbuchen. Denn will man am Ende die Klasse halten, so müssen die Punkte in solchen Heimspielen direkt eingesackt werden. Anpfiff ist um 19.00 Uhr in der Berufsschulhalle Korbach.

Direkt am ersten Spieltag bittet unsere 2. Herrenmannschaft den Handball TSV Korbach II im „kleinen Derby“ zum Tanz. Letzte Saison konnte man sich schon in zwei Spielen kennenlernen. Jedes Team ging in ihrem Heimspiel als Sieger vom Platz. Da Schmidt, Nolte und Co. in dieser Saison wieder einen Platz im guten oberen Tabellendrittel anpeilen, ist ein Sieg im ersten Saisonspiel direkt eine Pflichtaufgabe. Findet den Weg am Sonntag um 18.00 Uhr in die Halle der Beruflichen Schulen Korbach um auch unsere Reserve zum Sieg zu tragen.

Unsere 3. Herrenmannschaft befindet sich nach wie vor in der Vorbereitung. Es werden noch unzählige Waldläufe und Krafteinheiten absolviert werden bis auch die 3. Herrenmannschaft am 01. Oktober endlich wieder aufs Parkett darf.

Am Samstag um 17.00 Uhr erwartet unsere 1. Damenmannschaft den Aufsteiger HSG Lohfelden/Vollmarshausen in eigener Halle. Hier gilt es direkt die ersten Punkte auf die Plusseite zu buchen, da man gegen den Aufsteiger Favorit sein sollte. Das Team um das Trainergespann Scheele/Grötecke wird bestimmt alles daran geben dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken und die Gäste durch eine aggressive Deckung sowie einen schnellen Gegenstoß in Schach zu halten. Findet den Weg zum Vorspiel der 1. Herrenmannschaft und drückt auch unseren Mädels die Daumen um die ersten wichtigen Punkte auf dem Weg zum Ziel des möglichst frühen Klassenerhaltes zu sichern.

Zwei Stunden vorher um 15.00 Uhr bestreitet die 2. Damenmannschaft ihr erstes Spiel unter ihrem neuen Trainergespann Winkler/Nasemann. Die letzte Saison wurde erfolgreich im oberen Bereich der Tabelle abgeschlossen und nun soll in der Spielzeit 17/18 darauf aufgebaut werden. Nach dem Rücktritt von Spielertrainerin Cathrin Gellert haben die Mädels nun mehr Verantwortung zu übernehmen. Man muss sich überraschen lassen was im Heimspiel gegen die Handball Kassel TSG Wilhelmshöhe 1. Damen drin ist. Stehen die Mädels zusammen und kämpfen, sollten sie sich sicher mit zwei Punkten belohnen können.

Findet alle den Weg in unsere neue Heimspielfestung und unterstützt die heimischen Teams auf ihrem Weg und bei ihren Zielen für die Saison 2017/18!

Die 1. Ausgabe der Hallenzeitung: http://www.hsg-aktuell.de/wp-content/uploads/2017/09/HSG-Aktuell-2017_18_A1_K2.pdf

Bild: Hendrik Wilke

HSG Twistetal

1 month 3 weeks ago

Am Wochenende hatte die 1. Herrenmannschaft ihren Fototermin in den neuen Trikots für die Saison 2017/18.

📸 Steffen Öhl

HSG Twistetal

1 month 3 weeks ago

Der Hallenumbau unserer Mehrzweckhalle schreitet langsam voran. Vor wenigen Tagen wurde damit begonnen, den neuen Duschtrakt zu mauern. Auch in den alten Regenzimmern waren die vielen Ehrenamtlichen bereits fleißig und haben die alten Fliesen von der Wand gestemmt und einige Durchbrüche gemacht. Das Hallendach wurde mittlerweile abgetragen, sodass wir momentan eine wunderbare Freiluft-Sportstätte zur Verfügung haben.

 
Wandrach
Wurst Wilke
Friedhoff
R&V
Waldecker Bank
Sparkasse
Marpe Bau
 

 
Sporttreff
Intersport
Luckey
Hewi
Holidayland
Möbelkreis
Gim & Lütticke